Das Umschlagterminal der Firma TEZET als positive Fallstudie im Rahmen des Projekts Natura 2000

Das Flüssiggasumschlagterminal der Firma TEZET ist auf einem Natura 2000-Gebiet gelegen. Die der Firma vorgelegten Anforderungen in Bezug auf die Verminderung negativer Einflüsse des Terminals auf geschützte Insektenarten, den notwendigen Brandschutz, den Landschafts- sowie den Tierweltschutz gegen Lärmbelästigung sind mit höchster Sorgfalt erfüllt worden. Dank dessen ist TEZET von der Generaldirektion des Umweltschutzes im Bereich Natura 2000 als ein Paradebeispiel für ein Unternehmen mit höchsten Umweltschutzstandards eingestuft worden, das sich zudem im Bereich Kooperation und Aufstellung eines Schutzaufgabenplans für Natura 2000-Gebiete engagiert.

Mehr Informationen zu dem Projekt Natura 2000 und der Zusammenarbeit der Firma TEZET mit den Umweltschutzdiensten finden Sie unter dem Link